VideoGuide

Im Jahr 2013 setzten wir einen sogenannten VideoGuide in der Stadtbibliothek in Stuttgart um. Ein VideoGuide nimmt Sie mit auf eine virtuelle wie reale Reise, auf eine Erkundungstour durch Ihren besonderen Ort, Ihr Museum oder Ihre Ausstellung, wobei die Grenzen zwischen Film und Realität verschwimmen.

Ein VideoGuide ist ein Film, der Ihre Besucher aktiv werden lässt, der sie bewegt und der sich einprägt. Ausgestattet mit einem Smartphone/Tablet und Kopfhörern begeben sich die Benutzer auf eine interaktive filmische Tour durch Ihr Gebäude. Geführt von einem Sprecher oder Schauspieler bewegen sie sich durch den Raum und treffen zum Beispiel auf historische Figuren, die Anekdoten aus vergangen Tagen erzählen, als sie noch diese Räume bewohnten. Vielleicht stehen die Besucher aber auch vor einem Kunstwerk und können mit dem VideoGuide gleichzeitig dessen Entstehungsprozess beobachten. Das Außergewöhnliche dabei ist: Der Ort, an dem sich die Zuschauer gerade befinden, ist derselbe Ort, den sie in diesem Moment im Video sehen. Aber im Film passiert etwas anderes, werden Geschichten erzählt und Inhalte vermittelt. Unterstützt durch einen an den Raum angepassten Surroundsound erweitert sich die eigene Wahrnehmung, vermischt sich Film mit Realität.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Ball des Sports

Ball des Sports

Schon seit dem ersten Ball des Sports 2004 in der Jugendstil-Festhalle in Landau, produzieren wir die Sportlerportraits, die die nominierten Sportler und Sportlerinnen des Jahres der Südpfalz dem Saalpublikum vorstellen. In jeweils 1-2-minütigen Clips versuchen wir, die Sportarten aus ungewohnten Perspektiven zu zeigen. Mit einem kurzen Interview stellt sich die Sportlerin/ der Sportler persönlich vor, so dass das Saalpublikum weiß, wer die Nominierten sind. Im Rahmen dieser von der Stadt Landau und der Tageszeitung "Die Rheinpfalz" veranstalteten Wahl, wird auch immer die Mannschaft des Jahres gekürt, die ebenfalls in einem kurzem Clip vorgestellt wird.

Annie Questions?

Zum 25-jährigen Jubiläum der Funk- und Soulband "Annie Questions?" wurde die 10-köpfige Band um ein Streichensemble erweitert. Das sollte auch in einem passendem Ambiente als Video aufgezeichnet werden. Ganz nach dem Vorbild der amerikanischen Band Snarky Puppy, wurde dann ein Video in der Jugendstil-Festhalle in Landau produziert. Die Videos wurden seit 2014 nach und nach bei YouTube veröffentlicht. Das dazugehörige Album ist als CD und Download bei Auftritten, bzw. bei den üblichen Anbietern erhältlich.

Mehr Informationen zum Projekt hier und mehr zur Band auf der Website www.annie-questions.com.