Karl
GenreKurzfilm
RegieDavid N. Koch
Laufzeit19:21 Minuten
SpracheDeutsch
FormatCinemascope/4K
Jahr2019-2020
LandDeutschland
Nummer095

Karls Leben im Ruhestand verläuft in immer gleichen Mustern. Doch anscheinend geht mehr in ihm vor: an den Wänden in seiner Umgebung entstehen Formationen und Figuren, die von seinem Leben erzählen. Eines Morgens findet er einen Kleidersack mit einem Spendenaufruf der Altkleidersammlung an seiner Tür. Karl (Charles Brauer) beschließt, die Kleider seiner verstorbenen Frau zu spenden – doch diese Entscheidung bringt alte Wunden zum Vorschein, und für Karl beginnt ein neuer Kampf.

Ein Kurzfilm der in Koproduktion mit Cookie Film GbR aus Leipzig, DNK Arts and Media aus Köln und in Koproduktion mit der Filmwerkstatt Chemnitz und Kooperation mit Chemnitz Fernsehen entstanden ist.

Der Film wurde im Sommer 2019 in Chemnitz und in Enkhuizen (Niederlande) mit dem großartigen Charles Brauer in der Hauptrolle gedreht. Die Postproduktion, in der unter anderem ziemlich aufwändige, handgezeichnete Animationen, ein anrührender Soundtrack und ein für ein Kino angemessenes Sounddesign entstanden, dauerte dann aufgrund der Pandemie etwas länger als geplant. Aber im Herbst 2020 konnten wir den Film nun endlich fertigstellen.

Unser kleines, aber unglaublich engagiertes Team hat geschafft, mit sehr viel Liebe und Herzblut ein wirklich sehenswerten Kurzfilm zu schaffen, der nun sehnsüchtig darauf wartet endlich auf einer Kinoleinwand gezeigt zu werden. Hoffen wir darauf, dass es bald so weit ist...

Das Projekt wurde gefördert vom der BKM, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und der Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM).